Home | Impressum | Sitemap | KIT

Abteilung III Wasserversorgungsnetze

Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sowie die Lehre der Abteilung konzentrieren sich auf die Modellierung, Analyse und Planung von Wasserverteilungsnetzen, insbesondere auf die im Folgenden gelisteten Themen:

Modellierung von Wasserversorgungssystemen

  • Datenaufbereitung (Topologieerstellung, Topographie, Bevölkerungsdichten, Verbrauchswertermittlung )
  • Digitalisierung der Netzdaten und GIS-Modellierung
  • Erstellung des Rechenmodells
  • Modellkalibrierung

 

Hydraulische Systemanalyse von bestehenden Wasserversorgungsnetzen

  • Stationäre oder dynamische (quasi stationäre) Rohrnetzberechnung
  • Simulation bestimmter Szenarien/ Betriebszuständen (Spitzenlastrechnungen, etc.)
  • Mängelanalysen und Machbarkeitsstudien
  • Rehabilitationsplanung und Neugliederung von Druck- und Versorgungszonen
  • Qualitätsberechnungen
  • Berechnung von Verweildauern im Netz
  • Vulnerabilitätsuntersuchungen
  • Sensitivitätsanalysen
  • Löschwasserberechnungen

 

Entwurfsoptimierung neu zu planender Systeme

  • Ermittlung des kostenminimalen Entwurfs
  • Entwicklung optimierter Steuerungsstrategien
  • Maximierung der Zuverlässigkeit der Systeme
  • Untersuchung von Netzerweiterungen

 

Integration von hydraulischem Modell und Geoinformationssystem

  • Algorithmen und GIS-Applikationen zur Datenverarbeitung
  • Integration als GIS-Fachschale
  • Koppelung mit Netzkataster
  • Anbindung an Schadenstatistik
  • Wassermengenbilanz

 

Wasserverlustreduktion

  • Quantifizierung von Wasserverlusten (Wassermengenbilanz)
  • Bewertung von Wasserverlusten (u.a. Leistungsindikatoren)
  • Strategien zur Wasserverlustreduktion
  • Individuelle Visualisierung
  • Automatische Auswertung in einer angepassten Schadensstatistik

 

Schulung in Theorie und Modellanwendung

Dienstleistungen