Home | Impressum | Sitemap | KIT

Definitionsprojekt „Deutsch-Vietnamesische Kooperation zur Entwicklung nachhaltiger Technologien für die Karstwasserwirtschaft“

Definitionsprojekt „Deutsch-Vietnamesische Kooperation zur Entwicklung nachhaltiger Technologien für die Karstwasserwirtschaft“
Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Peter Oberle, Dr.-Ing. Philipp Klingel, Dipl.-Ing. Martin Kunze

Starttermin:

01/2011

Endtermin:

06/2011

Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung ( BMBF)

 

Projektträger: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

 

Kooperationen:

  • KIT, Institut für Wasser und Gewässerentwicklung
  • Vietnam Institute of Geosciences and Mineral Resources (VIGMR)
  • Hanoi Water Resources University (HWRU)
  • Ministry of Natural Resources and Environment (MONRE), Vietnam
  • Ministry of Science and Technology (MOST), Vietnam
  • Vietnamese-German University Ho-Chi-Minh-City (VGU)

 

Veranlassung / Zielsetzungen:

  • Verbesserung der Lebensbedingungen in den meist ländlichen und schwer zugänglichen Karstregionen Nordvietnams
  • Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Technologien für die Karstwasserwirtschaft
  • Erarbeitung einer Konzeption für ein Verbundprojekt mit den im Folgenden zusammengefassten Methoden und Entwicklungen:

 

Methoden / Entwicklungen:

  • Erkundung der hydrologischen, hydraulischen und hydrogeologischen Randbedingungen des Wasserdargebots in der Zielregion mittels neuer innovativer Methoden und Analysen
  • Aufbereitung der Daten als Basis für die Entscheidungsfindungen in der Karstwasserwirtschaft
  • Nutzung der im vietnamesischen Karst teils extremen unterirdischen Fallhöhen zur regenerativen Energiegewinnung über den Einsatz von Pumpen im Turbinenbetrieb (PAT) und den Druckaufbau über Rohrleitungen
  • Ein neuer Ansatz sieht den Einsatz von gekapselten Modulen im Hochdruckbereich mit Fallhöhen von ca. 100 m und mehr vor
  • Erarbeitung eines nachhaltigen Konzeptes mit Komponenten zur Wasserverlustreduktion und zum Verbrauchsmanagement sowie eines Planungsinstrumentes für die Wasserverteilung.
  • Zur Steigerung der Energieeffizienz bei der Wasserverteilung sollen Technologien für die dezentrale Energierückgewinnung entwickelt werden.
  • Unterstützung von Entwurf und Realisierung der technischen Lösungen durch sozio-ökonomische Analysen und Begleitmaßnahmen, wie Workshops und Sensibilisierungskampagnen im Hinblick auf die nachhaltige Nutzung und den Schutz der Karstwasserressourcen

 

Impressionen der Anbahnungsreise im Oktober 2010 in das Dong Van Karstgebiet im Norden Vietnams