Home | Impressum | Sitemap | KIT

2006 Hydraulische Analyse und Modifizierung einer Sprinklerlöschanlage, John Deere Werke Bruchsal

2006 Hydraulische Analyse und Modifizierung einer Sprinklerlöschanlage, John Deere Werke Bruchsal
Ansprechpartner:

Projektgruppe:Abteilung III Wasserversorgungsnetze
  • Digitalisierung der Systemdaten
  • Modellierung der relevanten Systemteile
  • Analyse des bestehenden Sprinklersystems
  • Analyse eines modifizierten Systems mit dem Ziel einer gesteigerten Wasserbeaufschlagung

Simulationsrechnungen wurden mit dem Programm KANET durchgeführt

Detaillierte Projektbeschreibung

Projektlaufzeit:
2006

Auftraggeber:
John Deere Werke Bruchsal

Fragestellung

Auf Grund veränderter Nutzung wird in einer Montagehalle der John Deere Werke Bruchsal eine erhöhter Wasserbeaufschlagung an allen Sprinklern des bestehenden Löschsystems gefordert.

Für die bestehende sowie für eine geplante modifizierte Sprinkleranlage sollten hydraulische Simulationsrechnungen und Analysen hinsichtlich der Wasserbeaufschlagung, der Ausflussrate und Druckverteilung durchgeführt werden. Gegebenenfalls sollte das System mit dem Ziel einer höheren Beaufschlagung weiter modifiziert werden.

Digitalisierung und Modellierung des Sprinklersystems

Das Sprinklersystem der Werkhalle wird von einem Vorlagebehälter und einem Löschwasserteich versorgt. Über Hauptzuleitungen wird das Wasser in die Anlage der Halle mittels Druckerhöhung gefördert. In der Halle wird das Wasser über Hauptleitungen auf die Sprinklergruppen verteilt.

Die hydraulisch ungünstigsten Sprinklergruppen (Lastfalldefinition) sowie das Zuleitungssystem wurden digitalisiert und ein hydraulisches Modell mit dem Programmpaket KANET erstellt. Das Modell umfasst insgesamt 240 Stränge, 235 Knoten und 89 Sprinkler.

     

 3D-Ansicht des hydraulischen Modells

 

 Grundriss des hydraulischen Modells

Hydraulische Analyse des bestehenden und modifizierten Systems

 

 Beaufschlagung an einer Sprinklergruppe - Zoom

 Beaufschlagung und Fluss im System

   

3D-Ansicht des Gesamtsystems und Druckhöhenverlauf bei einer aktiven Sprinklergruppe


Druckverteilung im System bei aktiver Sprinklergruppe

 

 

Weitere Informationen: