Home | Impressum | Sitemap | KIT

2007 - 2009 IWRM Oase Béni Abbès - Rehabilitation des Wasserversorgungsnetzes, Algerien

2007 - 2009 IWRM Oase Béni Abbès - Rehabilitation des Wasserversorgungsnetzes, Algerien
Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Marion Vogel

M.Sc. Christine Laures

Projektgruppe:

Abteilung Wasserversorgungsnetze

Förderung:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Innerhalb des Projekts soll die Rehabilitation des Trinkwasserversorgungssystems und die Einführung einer kontinuierlichen Versorgung (H24) realisiert werden. Das IWG übernimmt hierbei die Rehabilitationsplanung und initiiert und betreut die Umsetzung der Planungen. Die algerischen Projektpartner werden entsprechend der paritizipativen Projektkonzeption in die Arbeiten mit einbezogen. Am Beispiel der Oasenstadt Béni Abbès soll darüber hinaus ein übertragbares Konzept zur Rehabilitation der Trinkwasserversorgungssysteme der Oasenstädte Algeriens entwickelt werden.

Entsprechend der Zielsetzung ergeben sich folgende Arbeitsschwerpunkte des IWG:

  • Die Entwicklung angepasster Werkzeuge, Konzepte und Methoden zur Rehabilitation des Wasserversorgungsnetzes
  • Planerische und beratende Begleitung der Rehabilitation des Trinkwasserversorgungsnetzes und Einführung der kontinuierlichen Versorgung
  • Hydrodynamische Modellierung des Abwasserkanalnetzes
  • Wissenstransfer/Partizipativer Ansatz

 

Partner:

 

Weitere Informationen: